Volksbildungswerk Neuhaus
Volksbildungswerk  Neuhaus

Herstellung der Masken

 

Dazu wird aus Lehm eine Form modeliert, diese muss einige Tage  trocknen. Dann wird diese Lehmform mit Gips ausgegossen.

So entsteht ein Negativ des ursprünglichen Krampusgesichtes. Die Gipsform wird anschließend mit Papier und Kleister auf der Innenseite ausgeklebt dazu sind normalerweise 7 – 8 Lagen nötig.

Nach dem Trocknen wird die Papiermaske vosichtig aus der Gipsform gelöst und an einen Helm befestigt. Danach bekommt der Kopf ebenfalls mit Karton und Papier seine Form.

Zu guter letzt wir er bemalt, bekommt Hörner und es wird ihm wir das Fell aufgeklebt.


Das VBW auf Ihrer Veranstaltung

Krampussauftritt

Sie wollen unsere Krampusse bei Ihrem Event (auch Privat) live erleben, dann informieren Sie sich einfach bei unserem Krampusgruppen-Verantwortlichen PERNER Roman unter der Nummer 0660/5504406.

 

Playbackshow

Wenn Sie Lust und Interesse haben eine Playbackshow bei Ihrer Feier oder Veranstaltung in Scene zu setzen, dann melden Sie sich bei unserem Playbackgruppen-Verantwortlichen PERNER Roland unter der Nummer 0664/5150027.

 

Mitglied werden

Melde Dich einfach bei unserem Vorstand oder schreibe uns eine Mail an: office@vbw-neuhaus.com

 

WEITERLESEN 

Chronik

1946:

Volksschullehrer MADER Bernhard studiert mit jungen Leuten Theaterstücke ein.

 

WEITERLESEN

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VBW Neuhaus © Vesely Mario